Schlagwort-Archiv: Spaghetti

Zucchini-Spaghetti

Zucchini-Spaghetti – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Zucchini-Spaghetti – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Dieses Rezept ist nicht rohköstlich, da ich Nicht-Rohkost-Mitesser hatte. Die Zutaten sind für 3 Personen.
Für die “Spaghetti” 5 Zucchini durch einen Spiralschneider drehen
(ich nutze den Lurch Spirali – Bild anklicken leitet weiter zu amazon.de)
und in der warmen Pfanne in etwas Olivenöl und Salz wenden.

Zutaten für die Soße:
3 Zwiebeln klein geschnitten
10 getrocknete Tomaten klein geschnitten
2 frische Tomaten gewürfelt
200 g Tomatenmark
6 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Agavendicksaft
etwa 150 ml Wasser (je nach Konsistenz)
Salz und Pfeffer
frischer Basilikum und Oregano klein geschnitten

Zwiebeln in einer Pfanne in etwa 2 Minuten glasig werden lassen,
getrocknete Tomaten dazugeben und weitere 2 Minuten braten.
Nach und nach die übrigen Zutaten dazu geben.
Soße über die “Spaghetti” geben. Als “Parmesan” habe ich Walnüsse im Mixer mit der Pulsfunktion zerkleinert.

Das Gericht hat den Mitessern (wenn sie nicht geschwindelt haben ;-) ) sehr gut geschmeckt!
Mir persönlich war es zu ölig!

Gurke-Pastinake-Zucchini-Spaghetti

Meistens schaue ich was der Kühlschrank hergibt und “koche” dann ganz spontan:

Gurke-Pastinake-Zucchini-Spaghetti – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Gurke-Pastinake-Zucchini-Spaghetti – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Zutaten für zwei bis drei Personen:
1 kleine Gurke
1 Pastinake
1 Zuchhini
____________________________________
2 Mangos (nicht auf dem Foto 1)
1 gelbe Paprika
Senfkörner
____________________________________
1 rote Paprika
1 rote Beete
6 getrocknete Tomaten (nicht auf dem Foto 1)
_____________________________________
1 Frühlingszwiebel
frische Kräuter nach Belieben

Zubereitung:
1 – Zutaten
2 – Gurke, Pastinake und Zucchini durch einen Spiralschneider drehen
(ich nutze den Lurch Spirali – Bild anklicken leitet weiter zu amazon.de)
3 – Mangos geschält und entkernt und gelbe Paprika geputzt zusammen mit ein paar Senfkörnern im Mixer aufpürieren
4 – Mango-Paprika-Püree über die Spiralis geben
5 – gut durchmischen
6 – zunächst rote Paprika, rote Beete und getrocknete Tomaten kleingeschnitten und vermischt, dann die Frühlingszwiebel mit den Kräutern kleingeschnitten und vermischt über die Spiralis geben
7 – Mit Resten der Pastinaken-Spiralis toppen und genießen!