Schlagwort-Archiv: rohe Schokolade

Pralinen

Pralinen – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Pralinen – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Zutaten:
6 Esslöffel Kokosblütenzucker oder roher Agavendicksaft
250 g Kakaobutter
5 Esslöffel Mandelmus
5 Esslöffel Kakaopulver
Vanille aus einer Vanilleschote

Zubereitung:
Kokosblütenzucker im Thermomix pulverisieren. (Bei rohem Agavendicksaft kann dieser Schritt entfallen. Dieser wird einfach mit Mandelmus, Kakaopulver und Vanille hinzugegeben.)
Kakaobutter hinzufügen und bei niedrigster Temperatur in etwa 6 Minuten schmelzen, dabei kann die Mixfunktion zum schnelleren Schmelzen benutzt werden.
Mandelmus, Kakaopulver und Vanille hinzugeben und gut durchmixen.
Die Schokoladenmasse in Pralinenförmchen füllen und im Kühlschrank mindestens 6 Stunden kalt stellen (wer kann schon sooo lange warten? ;-) )!

Variationen:

  • Die Pralinenförmchen können zunächst nur zur Hälfte mit der Schokomasse befüllt werden. Dann wird eine Nuss (Haselnuss, Walnuss, Mandel, Cashewkern, Pistazie…), eine Trockenfrucht (Physalis, Maulbeere, Sultanine…) oder ein paar Kakaonibs hineingegeben und erst dann mit weiterer Schokomasse aufgefüllt.
  • 1/3 der Kakaobutter kann mit Kokosöl ersetzt werden.
  • Das Mandelmus kann mit sehr fein gemahlenen Nüssen ersetzt werden.
  • Es können Gewürze wie Chilli, Pfeffer, Kardamom, Zimt… hinzugefügt werden.

Hmmmm!!!