Schlagwort-Archiv: Monomeal

Mono-Meals

Mono-Meals – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Mono-Meals – © beavegan.de – be a vegan – Bild zum Vergrößern anklicken

Mono-Meal bedeutet: Man isst nur eine einzige Frucht pro Mahlzeit bis man wirklich satt ist. Zum Beispiel:
1 – Bananen – ca. 6 Stück
2 – Maracujas – hier braucht man sehr viele bis man wirklich statt wird
3 – Nektarinen – ca. 8 Stück
4 – Kiwis – ca. 10 Stück
5 – Mangos – ca. 4 Stück
Weitere Optionen:
- Datteln
- Wassermelonen
- Äpfel
- Annanas
Es ist auch möglich Gemüse als Mono-Meal zu sich zu nehmen. Zum Beispiel:
- Paprika
- Gurken
- Tomaten
- Karotten
und so weiter….

Theoretisch ist ein Mono-Meal auch mit einer Nussart möglich. Dies ist jedoch aufgrund des hohen Fettanteils nicht zu empfehlen!!!

Oft ist es nicht eine bestimmte Frucht oder ein bestimmtes Gemüse, das nicht gut verträglich ist oder auf das man allergisch reagiert.
Meistens ist es die Kombination von bestimmten Lebensmitteln.
Nach den “7 Säulen einer gesunden Ernährung” von Henning Müller-Burzler ist zum Beispiel die Kombination von sauren Früchten mit Getreide, Hülsenfrüchten und Gemüse zu meiden.
Dies kann auch auf der Homepage von Herrn Müller-Burzler ganz unten unter “Die wichtigsten Ernährungsregeln im Überblick” oder in seinem Buch “Auf den Spuren der Methusalem-Ernährung” nachgelesen werden.

Vor allem bei Rohköstlern hört man oft von einem Blähbauch. Das liegt aber nicht an der Rohkosternährung selbst. Aufgrund einer falschen Kombination von Lebensmitteln oder zu wenig Abstand zwischen den Mahlzeiten, kann die Nahrung im Magen zu gähren beginnen.

Obst wird ziehmlich schnell verdaut, so dass relativ kurze Zeit nach einer Obstmahlzeit
(ca. 30 Minuten später) eine Mahlzeit mit Salat, Gemüse, Nüssen folgen kann ohne dass eine Gährung im Magen stattfindet. Nicht günstig ist jedoch zuerst einen Salat und anschließend zum Nachtisch Obst zu essen.

Nach meiner Erfahrung sind Mahlzeiten mit einer Obst- oder Gemüsesorte besonders bekömmlich.
Dies stellt nur meine Meinung dar!!!
Bei einem Blähbauch bzw. Gasbildung im Magen unbedingt einen Arzt aufsuchen!!!