Dokumentarfilme von Manfred Karremann u. A.

Woher kommt  das Fleisch, das wir täglich essen? Wie viel ist ein Tierleben wert?
Der Autor Manfred Karremann widmet sich in seinem neusten Film dem Thema Massentierproduktion.
Die Dokumentation war am Dienstag, 21. Oktober 2014, 22.15 Uhr, in der ZDF-Reihe „37°“ zu sehen. Leider habe ich den Beitrag verpasst. Zum Glück gibt es die ZDF Mediathek!
Hier der Link zum Film:
ZDF – 37° – Unser täglich Tier

Weiterer Film von Manfred Karremann zum Thema Leder:
ZDF – 37° – Gift auf unserer Haut

Film – nicht von Manfred Karremann – zum Thema Tierhaltung/-schlachtung:
Earthlings
Film zum Thema gesunde Ernährung:
ARD – Was uns wirklich nährt
Dokumentationen zum Thema Fleisch vs. vegan:
SWR – Diezemanns Reisen – Fleisch essen ohne Reue

BR – LaVita – Mann braucht Fleisch
Arte – Nie wieder Fleisch?

Weitere interessante Dokumentarfilme zum Thema:
Gabel statt Skalpell
Food, Inc. – was essen wir wirklichbei YouTube
Du bist, was du isst

Wenn Fleisch unbedingt sein muss, dann bitte so! – FB

2 Gedanken zu „Dokumentarfilme von Manfred Karremann u. A.

  1. susanne

    hallo Bea, dein Link zu Uria finde ich ja hochinteressant. Toll, dass hier eine Landwirtin neue Wege geht. Man sieht, es geht also. Und Landrat G. Martin Pauli, ist mal ein CDU Mann mit Rückgrat. Toll. Für Fleischesser eine echte Alternative.

    Antworten
    1. BeAVegan Artikelautor

      Ja, das finde ich auch.
      Vor allem kommen mir auch die Tränen, wenn ich sehe wie der “Rinderflüsterer” Hermann Maier von Uria in den Dokumentationen von SWR (nach ca. 14 Minuten) und BR (nach ca. 34,5 Minuten) mit den Tränen kämpft.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>